Barockmusik aus dem Archiv der
Eutiner Landesbibliohek, gespielt auf
historischen Instrumenten.

Martin Karl-Wagner – Traversflöte
Frank Goralczyk – Barockvioline
Uwe Petersen – Gambe und Violone
Birger Petersen-Mikkelsen – Cembalo

Das Ensemble wurde im Winter 1998/99 in Eutin gegründet. Vorausgegangen waren einige einzelne Konzerte, die sich in ihrer Programmgestaltung besonders auf die Musikaliensammlung im Archiv der Eutiner Landesbibliothek bezogen haben. Die beteiligten Musiker fassten bald den Entschluss, die gelegentliche Zusammenarbeit zu vertiefen und die Musik am Eutiner Hofe und seinem bürgerlichen Umfeld zum Thema einer intensiven künstlerischen Arbeit zu machen. Die Festlegung auf eine kleine, überschaubare Kammermusikbesetzung und auf eine möglichst authentische Musizierpraxis mit historischen Instrumenten ergab sich von selbst. 
Die Musik des Ensembles erklang in früherer Zeit zu Lustbarkeiten aller Art, zu höfischen Festen und im bürgerlichen Kreise. Es wurde in Festsälen musiziert und bei gutem Wetter im Freien, als Tafelmusik und natürlich auch zum Tanz. 
Die Musiker
Traversflöte - Martin Karl-Wagner erhielt seine Ausbildung an der Lübecker Musikhochschule bei Klaus Holle (Flöte) und Prof. Friedhelm Döhl (Komposition). Er besuchte Kurse u.a. bei Boguslav Schäffer, Istvan Matusz und Hans-Martin Linde. Er musiziert in diversen Ensembles, sowohl für alte Musik als auch für Improvisation und neue Musik. Konzerte gab er bisher in Deutschland, Estland, Österreich, Italien und Ungarn. 
Traversflöte: von H.L.Rudel, Dänemark/Schweden; ca.1770) 
Violine - Frank Goralczyk studierte bei Prof. Maria Grevesmühl an der Hochschule für Künste in Bremen. Meisterkurse besuchte er bei Prof. Eberhard Feltz, Prof.Yfrah Neaman, Prof. Thomas Klug und anderen. Er spielte im Philharmonsichen Staatsorchester Bremen und beim Oldenburgischen Staatstheater. 
Konzertreisen führten ihn nach Frankreich, Japan und in die USA. 
Violine: Christian F. Meisel, Klingenthal 1826 
Violone & Viola da Gamba - Dr. jur. Uwe Petersen ist Volljurist und lebt in Eutin. Seine musikalischen Erfahrungen hat er als Kontrabassist in der Kirchen- und Kammermusik sowie in der Unterhaltungsmusik und dem Jazz gesammelt. Heute gilt sein Hauptinteresse der alten Musik und damit auch dem historischen Instrumentarium, insbesondere der Viola da Gamba. Uwe Petersen musiziert in mehreren Ensembles, u.a. in der „Capella fidicinia“ in Helstorf / Hannover und im „Divertimento Hamburg“. 
Viola da Gamba: Anonymus,  Süddeutschland, ca.1910 
Violone: Eigenbau nach Giovanni Paolo Maggini, ca.1620
Spinett - Dr. Birger Petersen-Mikkelsen studierte an der Musikhochschule Lübeck Musiktheorie und Komposition sowie an der Christian-Albrechts-Universität Kiel Musikwissenschaft, Theologie und Philosophie. Er ist als Dozent für Tonsatz, Gehörbildung und musikalische Analyse an der Hochschule für Musik und Theater Rostock tätig. Als Kirchenmusiker wirkt er an der ev.luth Friedenskirche Eutin-Neudorf. Für seine Arbeit wurde er u.a. mit dem Kulturpreis Ostholstein und dem Kunstpreis der Terminbörse Amsterdam ausgezeichnet.
Spinett: nach Domenicus Pisaurensis, 1540, Copie von Uwe Petersen.
Die abgebildeten Noten stammen aus der Eutiner Landesbibliothek
musicbuero crescendo
Martin Karl-Wagner
Bergstr.6
23701 Eutin
Tel & Fax: 04521 / 74528