Download Veranstaltungskalender Veranstaltungsorte Künstler & Ensembles

Videos
einzelne Stücke und kurze Konzerte
Unser digitales Programm
musik&literatur, Kultursommer, Adventsprogramme, Neujahrskonzert
KulturFunke* und immer wieder neue Musik- und Literaturvideos
Datenschutzerklärung

 Hier finden Sie alle Veranstaltungen unserer Ensembles, Einzelveranstaltungen und Konzertreihen. Informationen zu den Ensembles und den Veranstaltungsorten
finden Sie über den Link unter den jeweiligen Fotos. Unseren aktuellen Veranstaltungskalender gibt es auch als PDF-Datei zum downloaden, lesen und ausdrucken.

März 2024

Do. 7.3 .2024, 19 Uhr, Räucherkate am Drathenhof
Freilichtmuseum Molfsee, Hamburger Landstr. 99, 24113 Molfsee


Meine Sehnsucht ist das Meer
Ringelnatz & Co.

Lidwina Wurth, Armin Diedrichsen, Thomas Goralczyk und Martin Karl-Wagner nehmen Sie mit auf eine Reise in die Ferne. Hören Sie amüsante Lieder von tätowierten Matrosen, Taschentuch schwenkenden Mädchen, der Liebe im Hafen und der Freiheit auf See. Folgen Sie spannenden und oft atemberaubenden Reiseabenteuern von Kuddeldaddeldu, Klabund und vielen anderen und seien Sie dabei, wenn die Stimmung hohe Wellen schlägt – an Seemansgarn wird es keinen Mangel geben.

Karten zu 20,- € Schüler/Studenten 10,- € bei:
Koehler Florist am Freilichtmuseum,
Apotheke am Freilichtmuseum,
Forellen-Apotheke in der Hamburger Landstraße
Restkarten an der Abendkasse
Reservierung telefonisch: 04347 / 708817 oder 04347 / 5064
mail: info@kulturkate-molfsee.de
   


Eutiner Landesbibliothek

Fr. 8.3.2024, 19 Uhr, Eutiner Landesbibliothek, Kavalierhaus, Schlossplatz 4, 23701 Eutin

Frauen auf Reisen
Programm zum Weltfrauentag 2024

Reisen an unbekannte Orte, hinaus in fremde Länder oder gar um die ganze Welt - da denken fast alle an die großen Abenteurer und Entdecker. Aber auch Frauen lockte es in die Ferne, oft sogar ganz allein. Einige dieser unternehmungsfreudigen Globetrotterinen  haben uns spannende Berichte hinterlassen über ihre Reisen mit dem Schiff, der Eisenbahn, auf dem Esel oder dem Kamel. Hören Sie spannende und amüsantte Texte über Ida Pfeiffers Orientreisen, Fanny Lewalds Italienreise und Kate Marsden Berichte aus Sibirien. Mit Clärenore Stinnes reisen wir sogar mit einem Adler-Automobil um die ganze Welt.
Passende Reisemusik dazu spielt WAGNERS SALONENSEMBLE: Juliana Soproni - Violine, Martin Karl-Wagner – Flöte/Bass und Thomas Goralczyk - Klavier. Es spricht Prof. Dr. Axel E. Walter.


   


WAGNERS SALONENSEMBLE


Gut Emkendorf

Sa. 23.3.2024, 17 Uhr, Herrenhaus Emkendorf, Gutshof 3, 24802 Emkendorf
 
Salonmusik zum Frühlingsanfang
Die meisten Buddenbrooks waren unmusikalisch...

- so heißt es aus dem Munde von Tony Buddenbrook und dennoch ist der Roman voller Musik. Das Ensemble trio con brio hat, nach den entsprechenden Romanpassagen, die Melodien aus Thomas Manns Meisterwerk erarbeitet. Dazu gehören Auszüge aus Beethovens Fidelio, die den kleinen Hanno Buddenbrook so in den Bann gezogen haben, Melodien von Offenbach und Wagner und viele weitere Werke, die im Roman eine Rolle spielen. Das Konzert wird umrahmt durch eine unterhaltsame Moderation und natürlich die entsprechenden Zitate aus dem Roman. Anna Silke Reichwein – Violoncello und Moderation, Inessa Tsepkova – Klavier und Martin Karl-Wagner – Flöte und Moderation.



trio con brio


Kreismuseum Plön

Do. 28.3.2024, 19 Uhr, Museum des Kreises Plön, Johannisstraße 1, 24306 Plön


Unrat im Blauen Engel

Wolfgang Benninghoven, Schauspieler, Regisseur und Mitbegründer des Lübecker Theaters Combinale, liest aus Heinrich Manns Erfolgsroman Professor Unrat, der unter dem Titel Der blaue Engel unter der Regie von Josef von Sternberg mit Emil Jannings, Marlene Dietrich Kurt Gerron, Rosa Valetti und Hans Albers verfilmt wurde. Die Geschichte trägt den Untertitel „Ende eines Tyrannen“  und zeigt die Karikatur eines deutschen Bildungsbürgers der Wilhelminischen Epoche, der sich in einem anrüchigen Tingeltangel-Etablissement in die Tänzerin Rosa Fröhlich, mit Künstlernamen Lola, verliebt und daran zugrunde geht. Der Text wird von Thomas Goralczyk – Klavier und Martin Karl-Wagner – Flöte musikalisch kommentiert.

   


Schloss Hagen
   

So. 31.3.2024,  17 Uhr, Schloss Hagen, Schlossstraße 16, 24253 Probsteierhagen

150 Jahre FLEDERMAUS

Neben dem Walzer An der schönen blauen Donau gehört die Operette Die Fledermaus zu den erfolgreichsten Werken des Wiener Walzerkönigs Johann Strauß. Uraufgeführt am 5.4.1874 eroberte das Stück die Theaterbühnen auf der ganzen Welt und war die erste Operette, die in der Wiener Staatsoper aufgeführt wurde und damit die höchsten musikalischen Weihen erhielt. Die schwungvollen Melodien wurden aber vom Konponisten auch gleich für den Tanzsaal verwendet. Polka, Walzer und Quadrille machen es den tanzwütigen Hörern möglich auch heute noch beim Ball des Fürsten Orlowsky mit zu tanzen. WAGNERS SALONQUARTETT spielt diese Musikwerke und natürlich noch weiteres aus der damaligen Zeit.


WAGNERS SALONQUARTETT
April 2024


Jagdschlösschen am Ukleisee

Mo. 1.4.2024,  17 Uhr, Jagdschlösschen am Ukleisee, Zum Ukleisee 19, 23701 Eutin-Sielbeck


150 Jahre FLEDERMAUS

Neben dem Walzer An der schönen blauen Donau gehört die Operette Die Fledermaus zu den erfolgreichsten Werken des Wiener Walzerkönigs Johann Strauß. Uraufgeführt am 5.4.1874 eroberte das Stück die Theaterbühnen auf der ganzen Welt und war die erste Operette, die in der Wiener Staatsoper aufgeführt wurde und damit die höchsten musikalischen Weihen erhielt. Die schwungvollen Melodien wurden aber vom Konponisten auch gleich für den Tanzsaal verwendet. Polka, Walzer und Quadrille machen es den tanzwütigen Hörern möglich auch heute noch beim Ball des Fürsten Orlowsky mit zu tanzen. WAGNERS SALONQUARTETT spielt diese Musikwerke und natürlich noch weiteres aus der damaligen Zeit.

   




St. Thomas Kirche
 

Sa. 20.4.2024, 17 Uhr, St. Thomaskirche, Rudolf-Groth-Straße 19, 23566 Lübeck


Auf in den sonnigen Süden!

Das fidele Blasquartett nimmt Sie mit in den sonnigen Süden und reist mit Musik rund ums Mittelmeer. Sizilianische Tarantella, spanische Rhythmen, südfranzösische Musettklänge voller Lebensfreude bringen zwei Stunden Sonnenschein in den Frühlingssonntag. Es spielen: Martin Karl-Wagner – Flöte, Kati Frölian – Klarinette, Hagen Sommerfeldt – Horn, Björn Groth – Fagott und Lukas Meier- Lindner – Schlagzeug.

   


Schloss Hagen
 

So. 21.4.2024,  17 Uhr, Schloss Hagen, Schlossstraße 16, 24253 Probsteierhagen

Auf in den sonnigen Süden!

Das fidele Blasquartett nimmt Sie mit in den sonnigen Süden und reist mit Musik rund ums Mittelmeer. Sizilianische Tarantella, spanische Rhythmen, südfranzösische Musettklänge voller Lebensfreude bringen zwei Stunden Sonnenschein in den Frühlingssonntag. Es spielen: Martin Karl-Wagner – Flöte, Kati Frölian – Klarinette, Hagen Sommerfeldt – Horn, Björn Groth – Fagott und Lukas Meier- Lindner – Schlagzeug.

  


Das mobile Blasquartett &
Lukas Meier-Lindner


Marstall Ahrensburg
   

Di. 30.4.2024, 19 Uhr, Kulturzentrum Marstall am Schloss, Lübecker Straße 8, 22926 Ahrensburg

150 Jahre FLEDERMAUS

Neben dem Walzer An der schönen blauen Donau gehört die Operette Die Fledermaus zu den erfolgreichsten Werken des Wiener Walzerkönigs Johann Strauß. Uraufgeführt am 5.4.1874 eroberte das Stück die Theaterbühnen auf der ganzen Welt und war die erste Operette, die in der Wiener Staatsoper aufgeführt wurde und damit die höchsten musikalischen Weihen erhielt. Die schwungvollen Melodien wurden aber vom Konponisten auch gleich für den Tanzsaal verwendet. Polka, Walzer und Quadrille machen es den tanzwütigen Hörern möglich auch heute noch beim Ball des Fürsten Orlowsky mit zu tanzen. WAGNERS SALONQUARTETT spielt diese Musikwerke und natürlich noch weiteres aus der damaligen Zeit.

Kartenpreis im VVK 20 € / Abendkasse 22 €
Buchung nur über www.marstall-ahrensburg.de
   


WAGNERS SALONQUARTETT
Mai 2024


Jagdschlösschen am Ukleisee

So. 19.5.2024,  17 Uhr, Jagdschlösschen am Ukleisee, Zum Ukleisee 19, 23701 Eutin-Sielbeck

Operette sich wer kann!

Das trio con brio und Lidwina Wurth nehmen Sie mit in die Oper. Viel Musik, amüsante Fragen und unterhaltsame Geschichten stehen auf dem Programm: Warum singen alle immer durcheinander? Wie macht man schlechtes Wetter im Theater? Ist eine Hosenrolle ein aufgewickeltes Kleidungsstück? Braucht man eigentlich unbedingt so viele Musiker? Verstehen Sie eigentlich, was in der Oper gesungen wird? Gebannt verfolgen Sie das Bühnengeschehen während die Musiker immer vor der Bühne in einem tiefen Graben versteckt werden. Bei uns ist alles anders. Dafür bekommen die Hörer spannende Einblicke in die Welt hinter den Kulissen. Musik aus Rheingold, Siegfried, Der Barbier von Sevilla, Rigoletto, Nabucco, Don Giovanni, La Cenerentola, Der Freischütz und Carmen. Inessa Tsepkova – Klavier, Anna Silke Reichwein – Violoncello, Martin Karl-Wagner – Flöte und als Solistin mit verschiedenen Aufgaben Lidwina Wurth – (Moderation, Tanz, Percussion, Handpuppen und Gesang).



Gut Ludwigsburg
   

Mo. 20.5.2024, 17 Uhr, Festsaal, Schloss Ludwigsburg bei Waabs
 
Operette sich wer kann!

Das trio con brio und Lidwina Wurth nehmen Sie mit in die Oper. Viel Musik, amüsante Fragen und unterhaltsame Geschichten stehen auf dem Programm: Warum singen alle immer durcheinander? Wie macht man schlechtes Wetter im Theater? Ist eine Hosenrolle ein aufgewickeltes Kleidungsstück? Braucht man eigentlich unbedingt so viele Musiker? Verstehen Sie eigentlich, was in der Oper gesungen wird? Gebannt verfolgen Sie das Bühnengeschehen während die Musiker immer vor der Bühne in einem tiefen Graben versteckt werden. Bei uns ist alles anders. Dafür bekommen die Hörer spannende Einblicke in die Welt hinter den Kulissen. Musik aus Rheingold, Siegfried, Der Barbier von Sevilla, Rigoletto, Nabucco, Don Giovanni, La Cenerentola, Der Freischütz und Carmen. Inessa Tsepkova – Klavier, Anna Silke Reichwein – Violoncello, Martin Karl-Wagner – Flöte und als Solistin mit verschiedenen Aufgaben Lidwina Wurth – (Moderation, Tanz, Percussion, Handpuppen und Gesang).




St.Thomas-Kirche
   

Sa. 25.5.2024, 17 Uhr, St. Thomaskirche, Rudolf-Groth-Straße 19, 23566 Lübeck

Operette sich wer kann!

Das trio con brio und Lidwina Wurth nehmen Sie mit in die Oper. Viel Musik, amüsante Fragen und unterhaltsame Geschichten stehen auf dem Programm: Warum singen alle immer durcheinander? Wie macht man schlechtes Wetter im Theater? Ist eine Hosenrolle ein aufgewickeltes Kleidungsstück? Braucht man eigentlich unbedingt so viele Musiker? Verstehen Sie eigentlich, was in der Oper gesungen wird? Gebannt verfolgen Sie das Bühnengeschehen während die Musiker immer vor der Bühne in einem tiefen Graben versteckt werden. Bei uns ist alles anders. Dafür bekommen die Hörer spannende Einblicke in die Welt hinter den Kulissen. Musik aus Rheingold, Siegfried, Der Barbier von Sevilla, Rigoletto, Nabucco, Don Giovanni, La Cenerentola, Der Freischütz und Carmen. Inessa Tsepkova – Klavier, Anna Silke Reichwein – Violoncello, Martin Karl-Wagner – Flöte und als Solistin mit verschiedenen Aufgaben Lidwina Wurth – (Moderation, Tanz, Percussion, Handpuppen und Gesang).



Lidwina Wurth



So. 26.5.2024,  17 Uhr, Schloss Hagen, Schlossstraße 16, 24253 Probsteierhagen

Davon geht die Welt nicht unter

Die Mezzosopranistin Lidwina Wurth singt Couplets und Chansons aus der Zeit des Grammophons. Mit ihren Kollegen von WAGNERS SALONENSEMBLE, Juliana Soproni – Violine, Martin Karl-Wagner – Bass und Thomas Goralczyk – Klavier, läßt sie die Zeit der Berliner Salons aufleben, flaniert über die Boulevards der 20er und 30er Jahre und sinniert über die kleinen und leider auch größeren Probleme des menschlichen Daseins. Texte von Kurt Tucholsky, Bruno Balz, Günter Schwenn, Musik von Friedrich Hollaender, Theo Mackeben, Michael Jary, Franz Grothe, Willi Kollo und anderen.

   


Lidwina Wurth


Kreismuseum Plön

Do. 30.5.2024, 19 Uhr,
Museum des Kreises Plön, Johannisstraße 1, 24306 Plön

Keine Sorge, wir machen das zum ersten Mal!


Die Berliner Sopranistin Andrea Chudak ist seit Jahren immer wieder gern in Schleswig-Holstein zu Gast. In ganz unterschiedlichen musikalischen Genres hat sie die Hörer begeistert, mit den verschiedensten Ensembles war sie zu hören. Von Klassik bis Swing, hochprofessionel und (fast) immer mit Humor. Dass auch der schlagfertigsten Künstlerin mal die Worte fehlen – ja wirklich! - hat sie natürlich auch erlebt. Nun schreibt sie diese Erlebnisse auf – so haben auch Sie etwas zu lachen. Begleitet von Martin Karl-Wagner – Flöte und Thomas Goralczyk – Klavier singt Sie aus ihrem vielfältigen Repertoire und liest selbst erlebte Anekdoten rund um den Konzertbetrieb aus ihrem Buch Keine Sorge, wir machen das zum ersten Mal! - das sollten Sie wirklich nicht verpassen.

Juni 2024



So. 2.6.2024,  19 Uhr, Jagdschlösschen am Ukleisee, Zum Ukleisee 19, 23701 Eutin-Sielbeck

Klavierabend - Mert Yesilmenderes

Mert Yeşilmenderes gibt viele Solo- und Kammermusikkonzerte vor allem in seinem Heimatland Türkei und in der Bundesrepublik Deutschland. Er gastiert regelmäßig bei führenden Musikfestivals sowie Istanbul, Izmir und Ankara. Seine Konzertaufnahmen und Interviews wurden mehrfach im türkischen Rundfunk ausgestrahlt. Mert Yeşilmenderes, der seit 2023 an der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg als Klavierdozent tätig ist und gleichzeitig seine Konzerttätigkeit fortsetzt, ist außerdem beim türkischen Musikmagazin Andante als Musikjournalist tätig.

     


Herrenhaus Knoop

So. 9.6.2024,  17 Uhr, Herrenhaus Gut Knoop, Knooper Landstraße, 24161 Altenholz-Knoop

Lob der Liebe, Lob des Weines
Das fidele Blasquartett und Armin Diedrichsen

Liebe, Wein und Geld (letzteres soll aber heute nicht unser Thema sein) sind wohl die am häufigsten besungenen Themen in der Musik. Ein beliebte Opernstoff ist: Junger Mann ist verliebt und möchte sich, weil schüchtern, Mut antrinken, dazu fehlt das Geld. Wer nicht betroffen ist, kann sich dabei wunderbar amüsieren. Die vier Musiker des fidelen Blasquartetts spielen schwungvolle Melodien zum Thema. Als Gast ist Armin Diedrichsen dabei und bringt amüsante Kleinigkeiten, Texte und Trinklieder – von Voss bis Morgenstern. Vielleicht werden die Gäste, wie in den Rundgesängen der Voss-Zeit üblich, ja auch mal bei einem Refrain mit einstimmen. Also – nicht verpassen. Martin Karl-Wagner – Flöte, Kati Frölian – Klarinette, Hagen Sommerfeldt – Horn und Wolfgang Dobrinski – Fagott.

   


Alte Schlossgärtnerei Plön

Mi. 12.6.2024,  19 Uhr,  (Einlass ab 18:30 Uhr) Openair in der alten Schlossgärtnerei Plön
Schlossgebiet 9a, Plön


Lob der Liebe, Lob des Weines
Das fidele Blasquartett und Armin Diedrichsen

Liebe, Wein und Geld (letzteres soll aber heute nicht unser Thema sein) sind wohl die am häufigsten besungenen Themen in der Musik. Ein beliebte Opernstoff ist: Junger Mann ist verliebt und möchte sich, weil schüchtern, Mut antrinken, dazu fehlt das Geld. Wer nicht betroffen ist, kann sich dabei wunderbar amüsieren. Die vier Musiker des fidelen Blasquartetts spielen schwungvolle Melodien zum Thema. Als Gast ist Armin Diedrichsen dabei und bringt amüsante Kleinigkeiten, Texte und Trinklieder – von Voss bis Morgenstern. Vielleicht werden die Gäste, wie in den Rundgesängen der Voss-Zeit üblich, ja auch mal bei einem Refrain mit einstimmen. Also – nicht verpassen. Martin Karl-Wagner – Flöte, Kati Frölian – Klarinette, Hagen Sommerfeldt – Horn und Wolfgang Dobrinski – Fagott.

   


Plöner Seerundfahrt
   

Do. 13.6.2024, Plön, Großer Plöner See, Abfahrt 19 Uhr

The Roaring Twenties - Die wilden Zwanziger

Nostalgische Musikdampferfahrt auf dem großen Plöner See auf der
MS Holsteinische Schweiz mit WAGNERS SALONQUARTETT.

Karten nur über Tourist Info Großer Plöner See, Tel: 04522 - 50950
   


St. Thomas Kirche

Sa. 15.6.2024, 17 Uhr, St. Thomaskirche, Rudolf-Groth-Straße 19, 23566 Lübeck

150 Jahre FLEDERMAUS

Neben dem Walzer An der schönen blauen Donau gehört die Operette Die Fledermaus zu den erfolgreichsten Werken des Wiener Walzerkönigs Johann Strauß. Uraufgeführt am 5.4.1874 eroberte das Stück die Theaterbühnen auf der ganzen Welt und war die erste Operette, die in der Wiener Staatsoper aufgeführt wurde und damit die höchsten musikalischen Weihen erhielt. Die schwungvollen Melodien wurden aber vom Konponisten auch gleich für den Tanzsaal verwendet. Polka, Walzer und Quadrille machen es den tanzwütigen Hörern möglich auch heute noch beim Ball des Fürsten Orlowsky mit zu tanzen. WAGNERS SALONQUARTETT spielt diese Musikwerke und natürlich noch weiteres aus der damaligen Zeit.






So. 16.6.2024,  19 Uhr, Jagdschlösschen am Ukleisee, Zum Ukleisee 19, 23701 Eutin-Sielbeck


Nymphs and Sheperds
Englische Barockmusik & Keltische Lieder aus Irland

Ob eine Nymphe oder eine Dame, die Art der Verführung bleibt die Gleiche! Mit diesem Thema beschäftigt sich das Ensemble Garden of Delights, indem es sich in der englischen Barockmusik mit Komponisten wie Purcell und Händel, sowie in keltischen Liedern und Instrumentalstücken aus Irland auf die Suche der Verführung der schönen Nymphen und reizenden Damen begibt und eine Verbindung zwischen diesen beiden findet. Dieser Bezug wird durch Arien und Lieder in italienischer sowie englischer Sprache und kurze Gedichte und Anekdoten, die auf deutsch zitiert werden, hergestellt. Tim Stekkelies (Gesang) wird von Harfen, Virginal (Daniell Fourie & Jenny Peters), Lauten (Ulf Dressler) und Violine (Cornelia Bach), sowie von Banjo, Whistles, Klavier und Shanti begleitet. Ein sehr abwechslungsreiches Konzert, in dem am Ende Mitschunkeln und Mitsingen erlaubt ist.  
 


Alte Schlossgärtnerei Plön
   

Mi. 26.6.2024,  19 Uhr,  (Einlass ab 18:30 Uhr) Openair in der alten Schlossgärtnerei Plön
Schlossgebiet 9a, Plön

trio con brio – märchenhaft!

Märchen haben Komponisten immer wieder zu wunderbarer Musik inspiriert, von der Begleitmusik zu einer Lesung über Spielopern bis Ballett bis zu Wagners viertägigem Operngiganten, dem Ring des Nibelungen.
Das Ensemble trio con brio hat eine Auswahl bekannter und weniger bekannter Melodien für dieses Programm bearbeitet und kammermusiktauglich gemacht. Es wird also nicht gesungen und getanz, aber bei den Werken von Reinecke, Tschaikowski, Wagner, Humperdinck und vielen anderen wird Ihnen sicher nichts fehlen. Anna Silke Reichwein – Violoncello und Moderation, Inessa Tsepkova – Klavier und Martin Karl-Wagner – Flöte und Moderation.




trio con brio



So. 30.6.2024,  19 Uhr, Jagdschlösschen am Ukleisee, Zum Ukleisee 19, 23701 Eutin-Sielbeck


Cello!Klasse!

Studierenden der Klasse Prof. Ulf Tischbirek. Mikkel Møller Sørensen, Klavier.
Ein Konzert der Musikhochschule Lübeck in der Reihe WIR IN


Juli 2024


Alte Schlossgärtnerei Plön

So. 7.7.2024,  18 Uhr,  (Einlass ab 17:30 Uhr) Openair in der alten Schlossgärtnerei Plön
Schlossgebiet 9a, Plön


Plöner Musiktag 2024
Das Musikfest im Garten

In diesem Jahr veranstaltet der Verein KulturOrtNord e.V. seinen 4. Plöner Musiktag. Wie in den vergangenen Jahren wird es ein buntes, kulturell weit gefächertes Programm geben. An vielen Orten im zauberhaften Ambiente der alten Schlossgärtnerei ist Musik zu hören, Pausen für den Genuss des gastronomischen Angebotes gibt es natürlich auch. Viele Musiker werden dabei sein, von fidelen Blasquartett, dem Ensemble  Garden of Delights, der mobilen Kurkapelle, bis zu vielen Überraschungsgästen, die hier natürlich noch nicht genannt werden. Lassen Sie sich überraschen und bezaubern, anrühren und amüsieren und genießen Sie einen traumhaften Sommerabend.

 


Ostholsteinmuseum

Do. 11.7.2024, 19 Uhr, Ostholstein-Museum, Schlossplatz 1, 23701 Eutin

Der Freischütz
Die Sage

Die Freischütz-Erzählung in der Fassung aus dem Gespensterbuch von Apel und Laun (1810) gelesen von Armin Diedrichsen, musikalisch begleitet vom Ensemble trio con brio mit stimmungsvoll romantischer Musik von Eduard Holst, Antonin Dvorak, Cora Salisbury und anderen. Erleben Sie den Freischütz in seiner ursprünglichen, tragischen Fassung. Anna Silke Reichwein – Violoncello und Moderation, Inessa Tsepkova – Klavier und Martin Karl-Wagner – Flöte.



Alte Schlossgärtnerei Plön
   

Mi. 17.7.2024,  19 Uhr,  (Einlass ab 18:30 Uhr) Openair in der alten Schlossgärtnerei Plön
Schlossgebiet 9a, Plön


Davon geht die Welt nicht unter

Die Mezzosopranistin Lidwina Wurth singt Couplets und Chansons aus der Zeit des Grammophons. Mit ihren Kollegen von WAGNERS SALONENSEMBLE, Juliana Soproni – Violine, Martin Karl-Wagner – Bass und Thomas Goralczyk – Klavier, läßt sie die Zeit der Berliner Salons aufleben, flaniert über die Boulevards der 20er und 30er Jahre und sinniert über die kleinen und leider auch größeren Probleme des menschlichen Daseins. Texte von Kurt Tucholsky, Bruno Balz, Günter Schwenn, Musik von Friedrich Hollaender, Theo Mackeben, Michael Jary, Franz Grothe, Willi Kollo und anderen.



Lidwina Wurth


St. Thomas Kirche

Sa. 20.7.2024, 19 Uhr, St. Thomaskirche, Rudolf-Groth-Straße 19, 23566 Lübeck

Nymphs and Sheperds
Englische Barockmusik & Keltische Lieder aus Irland

Ob eine Nymphe oder eine Dame, die Art der Verführung bleibt die Gleiche! Mit diesem Thema beschäftigt sich das Ensemble Garden of Delights, indem es sich in der englischen Barockmusik mit Komponisten wie Purcell und Händel, sowie in keltischen Liedern und Instrumentalstücken aus Irland auf die Suche der Verführung der schönen Nymphen und reizenden Damen begibt und eine Verbindung zwischen diesen beiden findet. Dieser Bezug wird durch Arien und Lieder in italienischer sowie englischer Sprache und kurze Gedichte und Anekdoten, die auf deutsch zitiert werden, hergestellt. Tim Stekkelies (Gesang) wird von Harfen, Virginal (Daniell Fourie & Jenny Peters), Lauten (Ulf Dressler) und Violine (Cornelia Bach), sowie von Banjo, Whistles, Klavier und Shanti begleitet. Ein sehr abwechslungsreiches Konzert, in dem am Ende Mitschunkeln und Mitsingen erlaubt ist.  


   


Jagdschlösschen am Ukleisee

So. 21.7.2024,  19 Uhr, Jagdschlösschen am Ukleisee, Zum Ukleisee 19, 23701 Eutin-Sielbeck


The roaring twenties - die wilden Zwanziger

WAGNERS SALONQUARTETT spielt Musik vom kleinen dicken Maier bis zum Blauen Engel, von Charleston bis Swing, von Dreigroschenoper bis Ball im Savoy. Hören Sie Tango, Quickstep, Foxtrott und vieles mehr von Friedrich Hollaender, den Comedian Harmonists, Theo Mackeben, Marlene Dietrich und anderen. Die Musik der 20er Jahre war Spiegel der gesellschaftlichen Veränderungen der Epoche. Polka und Rheinländer verschwanden von den Tanzböden, Charleston, Tango und Quickstep standen für den Puls der Zeit – Frauen ließen sich die Haare kurz schneiden, trugen Hosen und entwickelten ein neues Selbstbewusstsein. Es musizieren: Juliana Soproni – Violine, Martin Karl-Wagner – Flöte/Bass, Klaus Liebetrau – Fagott und Thomas Goralczyk – Klavier.

   


   


Alte Schlossgärtnerei Plön

Mi. 31.7.2024,  19 Uhr,  (Einlass ab 18:30 Uhr) Openair in der alten Schlossgärtnerei Plön
Schlossgebiet 9a, Plön


Andrea Chudak & Die mobile Kurkapelle
Von uns fürSie!


Die Berliner Sopranistin Andrea Chudak präsentiert ein Programm mit Musik aus Musical, Kinofilm und Show, von Hollywood und Las Vegas über den Broadway bis Paris und Berlin. Melodien aus Klassiker von My fair Lady bis Evita. An ihrer Seite musiziert Die mobile Kurkapelle mit Martin Karl-Wagner – Flöte, Kati Frölian – Klarinette, Thomas Goralczyk – Klavier und Lukas Meier-Lindner – Schlagzeug.