Veranstaltungskalender Veranstaltungsorte Künstler & Ensembles
Videos Unser Veranstaltungskalender Datenschutzerklärung
 
 Hier finden Sie alle Veranstaltungen unserer Ensembles, Einzelveranstaltungen und Konzertreihen. Informationen zu den Ensembles und den Veranstaltungsorten finden
Sie 
über den Link unter den jeweiligen Fotos. Unseren aktuellen Veranstaltungskalender gibt es auch als PDF-Datei zum downloadenlesen und ausdrucken.
  Coronakrise, unsere Veranstaltungen und Onlineangebote   -   hier   finden Sie Informationen
August 2020

Sa. 8.8.2020, 17 Uhr, Openair im Schlosspark von Gut Ludwigsburg bei Waabs

Von Barbieren, Freikugeln und spanischen Nächten

Musik aus beliebten Opern wurde nicht nur im Theater gern gehört, in verschiedensten Besetzungen wurden die Melodien erfolgreicher Bühnenwerke im Kammermusiksaal oder sogar im Biergarten und Weinlokal gespielt. In der Zeit vor Schallplatte und CD haben solche Bearbeitungen besonders zur Bekanntheit von Opern und Sinfonien beigetragen. Historische Arrangements und Originalwerke sind im Konzert zu hören, aber auch die eine oder andere populäre Melodie hat ins Programm gefunden, schwungvoll musiziert vom Ensemble Das fidele Blasquartett: Martin Karl-Wagner – Flöte, Kati Frölian – Klarinette, Hagen Sommerfeldt – Horn und Wolfgang Dobrinski – Fagott. Als Gast haben sich die vier Instrumentalisten die Sopranistin Andrea Chudak eingeladen, die gern einmal wieder im Norden zu Gast ist. Musik von Mozart, Weber, Rossini, Bizet und anderen.

Karten bestellen        Karten 33 € (incl. Pausengetränke und kl. Imbiss)


www.jagdschloesschen.stispaho.de

  Eutiner Weber-Tage 2020

  So. 9.8.2020, 17 Uhr, Openair am Jagdschlösschen am Ukleisee
  Zum Ukleisee 19, 23701 Eutin-Sielbeck

         ausverkauft
 Durch die Wälder, durch die Auen

Vor 200 Jahren besuchte Carl Maria von Weber im Rahmen einer Konzertreise seine Geburtsstadt Eutin. In seinem Tagebuch vermerkt er einen Spaziergang um den Ukleisee mit ausgiebiger Pause im alten Forsthaus. Die Sopranistin Andrea Chudak, der Schauspieler Armin Diedrichen und Das fidele Blasquartett: Martin Karl-Wagner – Flöte, Kati Frölian – Klarinette, Hagen Sommerfeldt – Horn, Wolfgang Dobrinski – Fagott begeben sich gemeinsam auf Webers Spuren mit Melodien und Texten von Weber, Schubert, Voss und anderen


Das fidele Blasquartett


Alte Schlossgärtnerei Plön

Mi. 12.8.2020, 18 Uhr (Einlass ab 17:30 Uhr)
Openair in der alten Schlossgärtnerei Plön, Schlossgebiet 9a, 24306 Plön

Der Mörder ist immer der Gärtner

Spannende Geschichten von tödlichen Topfblumen, narkotischen Nachtschattengewächsen, heimtückischen Hauspflanzen und garstigen Gärtnern und den Abgründen einer Schrebergartenkolonie im Ruhrgebiet. Mitreißend vorgetragen von Armin Diedrichsen, kongenial musikalisch garniert von Thomas Goralczyk – Klavier und Martin Karl-Wagner – Flöte.

Karten bestellen        Karten 18 €




Sa. 15.8.2020, 20 Uhr, Kulturzentrum Marstall am Schloss, Lübecker Straße 8, 22926 Ahrensburg

CARMEN oder 
       wie alles weiterging


Für alle Opernfreunde endet Carmens Bühnendasein mit den letzten Akkorden im Finale der Oper.
Aber sollte Carmen wirklich pünktlich an der Arena in Sevilla erschienen sein? 
eigentlich undenkbar.
Spinnen wir die Geschichte also weiter:
Sie kommt zu spät, Don José ist bereits verhaftet und kann sie also nicht töten.
Nach einigen Jahren lebt Carmen in irgendeinem spanischen Küstenort und kellnert in der Tapasbar ToroNegro von Lillas Pastia. Auch die Figuren der Vergangenheit treffen ein und man schwärmt von der „guten alten Zeit“. Da fehlen die bekannten Melodien und Arien aus der Oper ebensowenig wie der eine oder andere Hit aus dem letzten Spanienurlaub. Lidwina Wurth (Carmen) und Armin Diedrichsen (Pastia) werden gemeinsam mit den Ensemble Das fidele Blasquartett in der Notenkiste und in alten (musikalischen) Erinnerungen schwelgen und, das sei bereits verraten, auch in dieser CARMEN-Variante bleibt die Titelheldin am Leben.


Karten direkt bestellen              Karten im VVK 20 € / Abendkasse 24 €


Lidwina Wurth - Mezzosopran


So. 16.8.2020, 19 Uhr, Studiobühne in der Opernscheune der Eutiner Festspiele, Alter Bauhof 11, 23701 Eutin
            muss leider verschoben werden, neuer Termin wird bekannt gegeben
CARMEN oder 
       wie alles weiterging


Für alle Opernfreunde endet Carmens Bühnendasein mit den letzten Akkorden im Finale der Oper.
Aber sollte Carmen wirklich pünktlich an der Arena in Sevilla erschienen sein? 
eigentlich undenkbar.
Spinnen wir die Geschichte also weiter:
Sie kommt zu spät, Don José ist bereits verhaftet und kann sie also nicht töten.
Nach einigen Jahren lebt Carmen in irgendeinem spanischen Küstenort und kellnert in der Tapasbar ToroNegro von Lillas Pastia. Auch die Figuren der Vergangenheit treffen ein und man schwärmt von der „guten alten Zeit“. Da fehlen die bekannten Melodien und Arien aus der Oper ebensowenig wie der eine oder andere Hit aus dem letzten Spanienurlaub. Lidwina Wurth (Carmen) und Armin Diedrichsen (Pastia) werden gemeinsam mit den Ensemble Das fidele Blasquartett in der Notenkiste und in alten (musikalischen) Erinnerungen schwelgen und, das sei bereits verraten, auch in dieser CARMEN-Variante bleibt die Titelheldin am Leben.



Mi. 19.8.2020, 18:30 Uhr, Openair an der Grebiner Windmühle, Behler Weg 1, 24329 Grebin


Glückliche Reise!
Musik an einem der schönsten Plätze in Schleswig-Holstein

Die mobile Kurkapelle (Eutin/Boltenhagen)  spielt ein Konzert wie anno dazumal auf dem Grebiner Mühlenberg. Ein buntes Programm mit nostalgischen Melodien aus der Zeit des guten, alten Grammophons. Die unvergesslichen Melodien der  20er und 30er Jahre, vom badenen Fräul'n Helen, der spargelbegeisterten Veronika, dem kleinen, wackeligen Kaktus und vielem anderen mehr werden gespielt von Kati Frölian – Klarinette, Martin Karl-Wagner – Flöte, Thomas Goralczyk – Klavier und Lukas Meier-Lindner – Schlagzeug, die sich augenzwinkernd den Namen „Die mobile Kurkapelle“ gegeben haben. Das Quartett war in Ostholstein unter anderem beim Neujahrsempfang der Eutiner Landesbibliothek zu hören. Genießen Sie einen herrlichen Sommerabend und traumhafter Umgebung.

Karten bestellen        Karten 18 €

So. 23.8.2020, 17 Uhr, Hotel Hohe Wacht, Ostseering 5, 24321 Hohwacht

Willkommen in den Zwanzigern

WAGNERS SALONQUARTETT spielt Musik vom kleinen dicken Maier bis zum Blauen Engel, von Charleston bis Swing, von Dreigroschenoper bis Ball im Savoy. Hören Sie Tango, Quickstep, Foxtrott und vieles mehr von Friedrich Hollaender, den Comedian Harmonists, Theo Mackeben, Marlene Dietrich und anderen. Die Musik der 20er Jahre war Spiegel der gesellschaftlichen Veränderungen der Epoche. Polka und Rheinländer verschwanden von den Tanzböden, Charleston, Tango und Quickstep standen für den Puls der Zeit – Frauen ließen sich die Haare kurz schneiden, trugen Hosen und entwickelten ein neues Selbstbewusstsein. Es musizieren: Juliana Soproni – Violine, Martin Karl-Wagner – Flöte/Bass, Klaus Liebetrau – Fagott und Thomas Goralczyk – Klavier.

Karten bestellen        Karten 25 € (incl. Begrüßungsgetränk)


www.salonquartett.de
September 2020



So. 6.9.2020, 17 Uhr, 
Kulturzentrum Marstall am Schloss, Lübecker Straße 8, 22926 Ahrensburg

Tief ins Opernglas geschaut

Das große Marstall Opernfestival mit dem Ensemble trio con brio. Hören Sie Musik aus den schönsten Opern, die Sie in diesem Sommer sonst nirgends hören konnten. Melodien von Donizetti, Rossini, Mozart, Weber, Verdi und vielen anderen. Ouvertüren, Potpourris, Zwischenmusiken und vieles mehr, rein instrumental – es wird also garantiert nicht gesungen! Dazu gibt es einen amüsanten Blick hinter die Kulissen. Anna Silke Reichwein – Violoncello, Inessa Tsepkova – Klavier und Martin Karl-Wagner – Flöte und Moderation.


 Karten direkt bestellen        Karten im VVK 17 € / Abendkasse 19 €


www.trio-con-brio.de

  Eutiner Weber-Tage 2020

  So. 13.9.2020, 17 Uhr, Rittersaal und Kirche im Eutiner Schloss, 23701 Eutin

    
 Weber in Eutin – Jubiläumskonzert

Im Spätsommer/Herbst 1820 unternahm Carl Maria von Weber eine Konzertreise von Dresden durch Norddeutschland nach Kopenhagen. Dabei gab er am 13.9.1820 im Rathaussaal sein einziges Konzert in Eutin. Gemeinsam mit ortsansässigen Musikern spielte er Auszüge aus seiner Kantate „Kampf und Sieg“ und, wahrscheinlich in einer Klavierfassung, die Ouvertüre seiner neuen Oper „Der Freischütz“. In der Schlosskirche (Taufkirche Webers) werden bisher unbekannte Musikwerke für Orgel von Weber erklingen. In einem Kammerkonzert im Rittersaal wird mit Werken für Klavier und Bläserquartett das Programm des historischen Konzertes von 1820 nachempfunden.
Es musizieren: Inessa Tsepkova – Klavier, : Martin Karl-Wagner – Flöte, Kati Frölian – Klarinette, Hagen Sommerfeldt – Horn, Wolfgang Dobrinski – Fagott und andere. Idee, Konzept und Moderation: Dr. Matthias Viertel und Martin Karl-Wagner.

Karten bestellen        Karten 22 €